Anfrage Ruf mich an

Route des Vater Sarmiento

Ab

564 €*

Distanz

~ 166 km

Dauer

9 Tage / 8 Nächte

Schwierigkeit

Leicht

Übernachtung mit Frühstück

Privatzimmer mit Bad

Gepäcktransport

Transfers wie im Reiseverlauf angegeben

Überblick

mapa ilustrado
View More

Reiseplan

Alle erweitern
Tag 1, Pontevedra
Tag 1, Pontevedra

Der Ausgangspunkt dieser Rute del Padre Sarmiento liegt am Zusammenfluss vom Rio Lérez und der Ria de Pontevedra. Pontevedra ist eine Stadt mit einer großen Handels- und Seefahrertradition. Mit einem der wichtigsten historischen Zentren Galiziens lädt ein Spaziergang durch die Fußgängerzonen durch ein, um die prächtigen zivilen und religiösen Gebäude in Ruhe zu genießen. Genau in der Mitte finden wir das Heiligtum der Pilgers welches mit seiner fast runden Form die Pilgermuschel imitiert. Ebenfalls im Zentrum finden wir eine herrliche Auswahl an Weinen und Restaurants, um die Gastronomie Galiziens zu genießen. Ankunft in Pontevedra in Eigenregie.


Unterkunft in Pontevedra.

Tag 2, Pontevedra - Sanxenxo (25 km +/- 6 Stunden)
Tag 2, Pontevedra - Sanxenxo (25 km +/- 6 Stunden)

Schwierigkeitsgrad: Leicht.

Wir wandern von Pontevedra nach Poio und überqueren die traditionelle Puente del Burgo. In Poio können wir sein wunderschönes Kloster besuchen. Auf auf unserem Weg entlang der Küste finden wir dann die malerische Stadt Combarro mit ihren berühmten Getreidespeichern an der Küste und ihren sehr engen Gassen. Unser heutiges Ziel ist die Stadt Sanxenxo, die Hauptstadt des Sommertourismus in Galizien.


Unterkunft in Sanxenxo.

Tag 3, Sanxenxo - O Grove (19,5 km +/- 5 Stunden)
Tag 3, Sanxenxo - O Grove (19,5 km +/- 5 Stunden)

Schwierigkeitsgrad: Leicht.

Heute beginnen wir mit den städtischen Stränden von Sanxenxo, um welche dann mehr in die Natur übergehen. Wir können die Insel Ons von Punta Faxilda aus sehen und die Einsiedelei von A Lanzada besuchen, einem Ort voller Mythen und Legenden, kurz bevor wir den herrlichen Strand mit dem gleichen Namen erreichen. Wir beenden unsere heutige Etappe in O Grove, der Hauptstadt der Meeresfrüchte.


Unterkunft in O Grove.

Tag 4, O Grove - Rundstrecke (29 km +/- 7 Stunden)
Tag 4, O Grove - Rundstrecke (29 km +/- 7 Stunden)

Schwierigkeitsgrad: Leicht.

Trotz des kreisförmigen Charakters dieser Etappe wird der heutige Tag der längste der gesamten Strecke sein. Auf der heutigen Route können wir die Isla de la Toja entdecken, die für ihre heißen Quellen und ihre besondere Einsiedelei aus Jakobsmuscheln bekannt ist. Gegen Ende der Etappe können wir vom Monte Siradella aus die privilegierteste Aussicht auf die Ría de Arousa genießen.


Unterkunft in O Grove.

Tag 5, O Grove - Cambados (22,2 km +/- 5 Stunden)
Tag 5, O Grove - Cambados (22,2 km +/- 5 Stunden)

Schwierigkeitsgrad: Leicht.

In der heutigen Etappe werden wir in die Gebiete von Meaño im Herzen von Salnés kommen. Wir durchqueren eine Landschaft aus Sümpfen und Weinbergen, die unsere Nähe zu Cambados, der Hauptstadt des Albariño, ankündigen. In dieser königlichen Villa hat eine der am meisten bewunderten historischen Stätten in Galizien, unter welcher sich die majestätische Plaza de Fefiñanes hervorhebt.


Unterkunft in Cambados.

Tag 6, Cambados - Vilagarcía de Arousa (21 km +/- 4 Stunden)
Tag 6, Cambados - Vilagarcía de Arousa (21 km +/- 4 Stunden)

Schwierigkeitsgrad: Leicht.

Wieder ein Tag an der Küste, der uns durch die Stadt Vilaxoan zu unserem heutigen Ziel führt, Vilagarcía de Arousa, welches als der Hafen von Compostela gilt.


Unterkunft in Vilagarcía de Arousa.

Tag 7, Vilagarcía de Arousa - Padrón (25,3 km +/- 5 Stunden)
Tag 7, Vilagarcía de Arousa - Padrón (25,3 km +/- 5 Stunden)

Schwierigkeitsgrad: Leicht.

Die heutige Landschaft wird aus Sümpfen und Wäldern bestehen, wobei der letzte Teil der Etappe bereits durch das Innere Galiziens führt. Am Ende der Ría de Arousa finden wir den Fluss Ulla, welcher als natürliche Grenze zwischen den Provinzen Pontevedra und Coruña fungiert. In der Stadt Catoira können wir den Turm del Oeste sehen, der die Küste und die Stadt Compostela vor Invasionen auf dem Seeweg verteidigte. Hier wird die traditionelle Vilkinger-Pilgerfahrt gefeiert, eines der spektakulärsten Feste in Galizien, das von internationalem touristischem Interesse ist.


Unterkunft in Padrón.

Tag 8, Padrón - Santiago de Compostela (24,3 km +/- 6 Stunden)
Tag 8, Padrón - Santiago de Compostela (24,3 km +/- 6 Stunden)

Schwierigkeitsgrad: Leicht.

Unsere heutige Etappe wird mit der Route der letzten Etappe des portugiesischen Weges zusammenfallen. Durch kleine ländliche Städte kommen wir Compostela näher, so wie es der Vater Sarmiento 1745 getan hat.


Unterkunft in Santiago de Compostela

Tag 9, Santiago de Compostela
Tag 9, Santiago de Compostela

Check out und Ende unserer Dienstleistungen

Inbegriffen

  • Übernachtung und Frühstück im Doppel- oder Einzelzimmer mit Bad
  • Gepäcktransport für jede Etappe (max. 20 kg pro Gepäckstück- 1 Gepäckstück pro Person)
  • Unterkünfte auf dem Weg: Hotels, Landhäuser oder Pensionen
  • 1 geführte Tour durch Santiago (Altstadt)
  • Verkostung von galizischem Käse in Santiago (nur von Montag bis Samstag möglich)
  • Telefonischer 24-Stunden-Notfall-Service.
  • Kartenmaterial der einzelnen Etappen
  • Pilgerausweis
  • Pilger Jakobsmuschel

Bewertungen

0/5
Nicht bewertet
Beyogen auf 0 Bewertung
Exzellent
0
Sehr gut
0
Gut
0
Durchschnittlich
0
Eher schlecht
0
Es werden insgesamt 1 - 0 von 0 angezeigt

Schreiben Sie eine Bewertung

Created with Sketch.
vom €564,00

Anfrage








    Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung*.

    Organized by

    Gestor Rutas Meigas

    Member Since 2021

    Du magst vielleicht

      Haben Sie irgendwelche Fragen? Brauchen Sie Hilfe oder Anleitung? Geben Sie Ihren Namen und Ihre Nummer ein und wir rufen Sie an.