Anfrage Buchen Ruf mich an

Französischer Jakobsweg von Sarria nach Santiago in kurzen Etappen

Ab

659 €*

Distanz

~ 114 km

Dauer

12 Tage / 11 Nächte

Schwierigkeit

Leicht

Übernachtung mit Frühstück

Privatzimmer mit Bad

Gepäcktransport

Geführte Besichtigung von Santiago

* Preis pro Person im Doppelzimmer.

Überblick

mapa ilustrado
View More

Reiseplan

Alle erweitern
Tag 1, Sarria
Tag 1, Sarria

Sarria ist für viele der Ausgangspunkt des Jakobswegs, da es sehr nahe an den mythischen und letzten hundert Kilometern liegt. Dies ist die Mindestentfernung, die zurückgelegt werden muss, um die Compostela zu erhalten. Aus diesem Grund ist diese mittelalterliche Stadt eine der meist frequentierten Städte und enttäuscht weder Experten noch “neue” Pilger. Der erste Tag, dient zum zu akklimatisieren, zum auszuruhen und um sich auf das Abenteuer vorzubereiten, das am nächsten Tag beginnen wird. Ankunft in Eigenregie.


Unterkunft in Sarria

Tag 2, Sarria - Morgade (12,62 km +/- 3 Stunden)
Tag 2, Sarria - Morgade (12,62 km +/- 3 Stunden)

Schwierigkeitsgrad: Leicht.

Diese erste Etappe ist eben, ohne viele Pisten, mit einer angehnehmen Route. Wenn wir Sarria verlassen, werden wir viele andere Pilger treffen, die wie wir ihr Abenteuer beginnen. Wir betreten das tiefste und schönste Galizien.


Unterkunft in Morgade.

Tag 3, Morgade - Portomarín (8,2 km +/- 2 Stunden)
Tag 3, Morgade - Portomarín (8,2 km +/- 2 Stunden)

Schwierigkeitsgrad: Leicht.

Mitten in den galizischen Wäldern werden wir uns heute von der Schönheit der Kastanienbäume, Eichen, Flüssen und Wiesen fesseln lassen. Die ursprüngliche Altstadt von Portomarín liegt unter dem Wasser des Belesar-Stausees. Der Fluss Miño kündigt an, dass wir ankommen.


Unterkunft in Portomarín.

Tag 4,Portomarín - Ventas de Narón (13 km. +/- 3 Stunden)
Tag 4,Portomarín - Ventas de Narón (13 km. +/- 3 Stunden)

Schwierigkeitsgrad: Mittel.

In der heutigen Etappe erwarten uns einige Höhenunterschiede. Wir werden zum Belesar-Stausee hinabsteigen und, sobald wir diesen Punkt erreicht haben, zum Monte de San Antonio hinauf. Heute können wir das Castro de Castromaior besuchen, das sich ebenfalls auf einem Hügel befindet.


Unterkunft in Ventas de Narón.

Tag 5, Ventas de Narón - Palas de Rei (11,8 km +/- 3 Stunden)
Tag 5, Ventas de Narón - Palas de Rei (11,8 km +/- 3 Stunden)

Schwierigkeitsgrad: Leicht.

Heute kommen wir durch das Dorf Lestedo, gleich nach der Stadt Eirexe, in welcher es sich lohnt, den einzigartigen Friedhof zu besuchen. Bei einem Spaziergang durch üppige Wälder erreichen wir die Stadt Palas de Reis, eine der traditionellsten auf dem Jakobsweg.


Unterkunft in Palas de Reis.

Day 6 : Palas de Rei - Melide (14.4 km ~ 3 hours)
Day 6 : Palas de Rei - Melide (14.4 km ~ 3 hours)

Schwierigkeitsgrad: Leicht.

Niedrig Wir verlassen die Provinz Lugo und kommen in die Provinz A Coruña. Wir kommen durch Campo dos Romeiros, einen wichtigen Punkt für das Pilgertreffen, nach Leboreiro,ein angenehmen Spaziergang inmitten üppiger Wälder, um schließlich Melide zu erreichen, wo wir den Fluss über eine mittelalterliche Brücke überqueren.


Unterkunft in Melide.

Tag 7, Melide - Arzua (14,1 km +/- 3 Stunden)
Tag 7, Melide - Arzua (14,1 km +/- 3 Stunden)

Schwierigkeitsgrad: Leicht.

Es warten wieder einige Kilometer auf uns, die es uns ermöglichen, einige der bezaubernden Städte wie Boente und Castañeda zu genießen, bis wir schliesslich Arzua erreichen, berühmt für ihren Käse.


Unterkunft in Arzúa.

Tag 8, Arzúa - Salceda (11,3 km +/- 3 Stunden)
  Tag 8, Arzúa - Salceda (11,3 km +/- 3 Stunden)

Schwierigkeitsgrad: Leicht.

Ruhige Etappe und kürzer als die folgende welche uns dann nach Lavacolla bringt, welches kurz vor unserer Ankunft in Compostela liegt. Wir wandernweiter, die Natur genießend.


Unterkunft in Salceda.

Tag 9, Salceda - O Pedrouzo (8 km. +/- 2 Stunden)
Tag 9, Salceda - O Pedrouzo (8 km. +/- 2 Stunden)

Schwierigkeitsgrad: Leicht.

Wir genießen weiterhin die Natur des Jakobsweges auf der kürzesten Etappe unserer Reise. Ein Tag, um die Seele baumeln zu lassen und sich darauf vorzubereiten, die letzten Abschnitte mit voller Energie anzugehen.


Unterkunft in O Pedrouzo.

Tag 10, O Pedrouzo - Lavacolla (9,5 km +/- 3 Stunden)
Tag 10, O Pedrouzo - Lavacolla (9,5 km +/- 3 Stunden)

Schwierigkeitsgrad: Leicht.

Wir befinden uns auf unserer vorletzten Etappe und erreichen heute Lavacolla, die Stadt, in der sich der Flughafen von Santiago de Compostela befindet, der Flughafen Rosalía de Castro. Der Geschichte nacht, haben sich die Pilger hier kurz vor dem Betreten von Compostela gewaschen,was dem Namen die etymologische Bedeutung von "Waschen des Halses", Lava-Colla, gab.


Unterkunft in Lavacolla.

Tag 11, Lavacolla - Santiago (9,9 km ~ 2.5 hours)
Tag 11, Lavacolla - Santiago (9,9 km ~ 2.5 hours)

Schwierigkeitsgrad: Leicht.

Wir sind jetzt vor den Toren von Compostela angekommen, wobei der Weg durch ziemlich ruhige Abschnitte zwischen ländlichen Gebieten und kleinen Dörfern führt. Unsere größte Herausforderung wird heute der Aufstieg zum Monte do Gozo sein, aber sobald wir seinen Gipfel erreichen, erleben wir die pure Freude , wie der Name schon sagt. Von dort aus haben wir unseren ersten Panoramablick auf die Stadt und die Türme der Kathedrale, unser Endziel. Nach dem Monte do Gozo ist der Rest der Etappe entweder bergab oder flach und wir befinden uns direkt auf der städtischen Route, die wir durch das Viertel San Lázaro betreten.


Unterkunft in Santiago de Compostela.

Tag 12, Santiago de Compostela
Tag 12, Santiago de Compostela

Buen Camino und bis bald!!

Inbegriffen

  • Übernachtungen mit Frühstück im Doppelzimmer oder Einzelzimmer mit eigenem Badezimmer
  • Täglicher Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft (1 Gepäckstück pro Person à max. 20 kg)
  • Tour durch die Altstadt von Santiago de Compostela mit Guide
  • Typischer galizischer Käseverkostung in einer Käserei in der Altstadt von Santiago de Compostela (nur von Montag bis Samstag)
  • Deutschsprachiges Serviceteam vor Ort - telefonisch 24/7 erreichbar
  • Etappenkarten
  • Pilgerpass
  • Pilgermuschel
  • Reiseversicherung

Optional

  • Dreibettzimmer - 10 % Ermäßigung für die dritte Person
  • Halbpension - 18€ pro Person und pro Nacht
  • Picknick: 10€ pro Person und pro Picknick
  • Privater Transfer bis nach Sarria: Auf Anfrage
  • Privater Transfer am Abreisetag: Auf Anfrage
  • Tagestour Santiago - Fisterra: Auf Anfrage
  • Tagestour Santiago - Rías Baixas mit Besuch einer Bodega mit Weinverkostung: Auf Anfrage
  • Tagestour Santiago - Rías Baixas mit Besuch einer Bodega mit Weinverkostung und Katamaranfahrt auf der Ria de Arousa: Auf Anfrage
  • Extra-Gepäck: 4€ pro Gepäckstück
  • Zusatznächte: Auf Anfrage
  • Reiserücktrittsversicherung

Route

Bewertungen

0/5
Nicht bewertet
Beyogen auf 0 Bewertung
Exzellent
0
Sehr gut
0
Gut
0
Durchschnittlich
0
Eher schlecht
0
Es werden insgesamt 1 - 0 von 0 angezeigt

Schreiben Sie eine Bewertung

Created with Sketch.
vom €929,00

Organized by

Gestor Rutas Meigas

Member Since 2021

Du magst vielleicht

    Haben Sie irgendwelche Fragen? Brauchen Sie Hilfe oder Anleitung? Geben Sie Ihren Namen und Ihre Nummer ein und wir rufen Sie an.