Anfrage Buchen Ruf mich an

Der Silberweg von Ourense nach Santiago

Ab

388 €*

Distanz

~ 107 km

Dauer

7 Tage / 6 Nächte

Schwierigkeit

Leicht - Mittel

Übernachtung mit Frühstück

Privatzimmer mit Bad

Gepäcktransport

Geführte Besichtigung von Santiago

* Preis pro Person im Doppelzimmer.

Überblick

mapa ilustrado

Reiseplan

Alle erweitern
Tag 1 : Ourense
Tag 1 : Ourense

Ourense ist bekannt für seine Thermen. Das Thermalwasser hat zahlreiche gesundheitsfördernde Eigenschaften. Darüber hinaus dürfen wir nicht vergessen, dass es sich auch um eine Stadt mit einer großen Vielfalt an Kunst und Kulturerbe handelt. Der unverzichtbare Besuch der Kathedrale gehört dazu. Ebenfalls erwähnenswert das großartige gastronomische Angebot. Ankunft des Kunden in Eigenregie. (siehe Transferservice).

Unterkunft in Ourense.


Tag 2, Ourense - San Cristovo de Cea (22,3 km +/- 5 Stunden)
Tag 2, Ourense - San Cristovo de Cea (22,3 km  +/- 5 Stunden)

Schwierigkeitsgrad: Mittel.

Wir beginnen die Etappe von der römischen Brücke der Ponte Vella in Ourense über den Fluss Miño, eine der am besten erhaltenen Brücken in Spanien. Wir beginnen mit einem steilen Aufstieg. Heute können wir zwei Routen wählen: die traditionelle durch Tamallancos oder die Variante durch Canedo. Mit letzterer wird die Etappe um 1 km verkürzt, ist aber viel asphaltierter. Die Etappe endet in San Cristovo de Cea, weltberühmt für das hausgemachte Brot.


Unterkunft in San Cristovo de Cea.

Tag 3, San Cristovo de Cea - Lalín (29 km +/- 7 Stunden)
Tag 3, San Cristovo de Cea - Lalín (29 km +/- 7 Stunden)

Schwierigkeitsgrad: Hoch.

Heute befinden wir uns in Bezug auf die km auf der schwierigsten Etappe. Es ist aber auch eine der grünsten, bergigsten und ländlichsten Abschnitte. Wir betreten die typischen galizischen Landschaften. Die Unerschrockensten haben die Möglichkeit, die Etappe noch weiter auszudehnen, indem sie abbiegen, um eines der Juwelen dieses Tages zu sehen, das Oseira-Kloster. Wir wandern weiter in Richtung Castro Dozón und laufenin Richtung Lalín. Sobald wir in Lalín angekommen sind, müssen wir unbedingt den berühmten Eintopf probieren, um wieder zu Kräften zu kommen.


Unterkunft in Lalín.

Tag 4, Lalín - Bandeira (22,4 km +/- 5 Stunden)
Tag 4, Lalín - Bandeira (22,4 km +/- 5 Stunden)

Schwierigkeitsgrad: Niedrig.

Wir verlassen Lalín, einen Punkt, an dem wir die Pilger treffen, welche vom Winterweg kommen, um nach Bandeira zu wandern. Das Gelände ist ebener und weist nur geringe Höhenunterschiede auf. Wir passieren Deza, eine für die Landwirtschaft bekannte Region, und überqueren den gleichnamigen Fluss. Bevor Sie Silleda erreichen, befindet sich der wunderschöne Trasfontao-Wald. Noch ein paar Kilometer und wir sind heute an unserem Ziel: Bandeira.


Unterkunft in Bandeira.

Tag 5, Bandeira - Lestedo (19,9 km +/- 5 Stunden)
Tag 5, Bandeira - Lestedo (19,9 km +/- 5 Stunden)

Schwierigkeitsgrad: Niedrig.

Wir laufen in Richtung Ponte Ulla, wo wir einen steilen asphaltierten Abstieg vor uns haben um dann den entsprechenden, weniger ausgeprägten Anstieg in Richtung Outeiro anzugehen. Über die Ulla gelangen wir in die Provinz A Coruña. Die Etappe ist ruhig und komfortabel. Die häufigen Unebenheiten sind moderat. Schließlich betreten wir eine vollständig ländliche Umgebung in Vedra.


Unterkunft in Lestedo.

Tag 6, Lestedo - Santiago de Compostela (13,6 km +/- 3 Stunden)
Tag 6, Lestedo - Santiago de Compostela (13,6 km +/- 3 Stunden)

Schwierigkeitsgrad: Niedrig.

Nach und nach verlassen wir die ländliche Umgebung der Dörfer und Wälder, um in eine viel städtischere Umgebung zu gelangen, sobald wir uns Santiago nähern. Es entfernen uns nur wenige Kilometer von unserem Ziel. Wir betreten die Stadt über Ponte do Sar und laufen in Richtung Plaza do Obradoiro, wo wir die prächtige Kathedrale von Santiago bewundern können.


Unterkunft in Vedra.

Tag 7, Santiago de Compostela
Tag 7, Santiago de Compostela

Tag in Santiago de Compostela. Check out und Ende unserer Dienstleistungen.

Inbegriffen

  • Übernachtungen mit Frühstück im Doppelzimmer oder Einzelzimmer mit eigenem Badezimmer
  • Täglicher Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft (1 Gepäckstück pro Person à max. 20 kg)
  • Tour durch die Altstadt von Santiago de Compostela mit Guide
  • Typischer galizischer Käseverkostung in einer Käserei in der Altstadt von Santiago de Compostela (nur von Montag bis Samstag)
  • Deutschsprachiges Serviceteam vor Ort - telefonisch 24/7 erreichbar
  • Etappenkarten
  • Pilgerpass
  • Pilgermuschel
  • Reiseversicherung

Optional

  • Dreibettzimmer - 10 % Ermäßigung für die dritte Person
  • Halbpension - 18€ pro Person und pro Nacht
  • Picknick: 10€ pro Person und pro Picknick
  • Privater Transfer bis nach Ourense: Auf Anfrage
  • Privater Transfer am Abreisetag: Auf Anfrage
  • Tagestour Santiago - Fisterra: Auf Anfrage
  • Tagestour Santiago - Rías Baixas mit Besuch einer Bodega mit Weinverkostung: Auf Anfrage
  • Tagestour Santiago - Rías Baixas mit Besuch einer Bodega mit Weinverkostung und Katamaranfahrt auf der Ria de Arousa: Auf Anfrage
  • Extra-Gepäck: 4€ pro Gepäckstück
  • Zusatznächte: Auf Anfrage
  • Reiserücktrittsversicherung

Route

Bewertungen

0/5
Nicht bewertet
Beyogen auf 0 Bewertung
Exzellent
0
Sehr gut
0
Gut
0
Durchschnittlich
0
Eher schlecht
0
Es werden insgesamt 1 - 0 von 0 angezeigt

Schreiben Sie eine Bewertung

Created with Sketch.
vom €529,00

Organized by

Gestor Rutas Meigas

Member Since 2021

Du magst vielleicht

    Haben Sie irgendwelche Fragen? Brauchen Sie Hilfe oder Anleitung? Geben Sie Ihren Namen und Ihre Nummer ein und wir rufen Sie an.